Jugendkathedralchor

Von jeher ist die chorische Nachwuchsförderung an vielen deutschen Kathedralkirchen zentraler Bestandteil der kirchenmusikalischen Arbeit. So auch an der St. Hedwigs-Kathedrale. In den Archiven wird ein Knabenchor an der St. Hedwigs-Kathedrale erstmals im 19. Jahrhundert erwähnt. Karl Forster (Domkapellmeister an der St. Hedwigs-Kathedrale von 1934-1963) belebte diese Tradition neu. 1980 gründete der damalige Domkapellmeister Michael Witt den Mädchenchor der St. Hedwigs-Kathedrale. Im August 2005 wurden beide Chöre von Domkapellmeister Harald Schmitt zum Knaben- und Mädchenchor vereint – im September 2013 erfolgte die Neustrukturierung zum Jugendkathedralchor.

Der Jugendkathedralchor ist ein eigenständiges Ensemble. Hauptaufgabe des Chores ist die regelmäßige Gestaltung der Hoch- und Pontifikalämter in der Berliner Bischofskirche. Außerdem wirkt der Chor als Juniorpartner des Chores der St. Hedwigs-Kathedrale bei Konzerten in der Kathedrale, wie auch im Konzerthaus Berlin, der Berliner Philharmonie aber auch außerhalb Berlins mit und gestaltet regelmäßig eigene Konzert- und Musicalaufführungen. Darüber hinaus trifft sich der Jugendkathedralchor zu Chorfahrten und Probenwochenenden.

Ziele der Chorfahrten waren bereits die USA, Italien, Polen, Österreich, Ungarn, Belgien und natürlich in Deutschland. Das jährliche Sternsingen in den Bundesministerien sowie Rundfunk- und Fernsehaufnahmen runden das reichhaltige Chorleben ab.

Der Chor ist Mitglied im nationalen Chorverband der PUERI CANTORES und nimmt regelmäßig an deren Treffen im In- und Ausland teil.

Neue Mitglieder sind jederzeit herzlich willkommen. Gerne können Sie mit uns Kontakt aufnehmen. Infonummer: 030 | 308 77 980

Stimmbildung

Flankierend zu den Chorproben bieten wir unseren Mitgliedern kostenlosen Stimmbildungsunterricht an.


Probenzeiten:
Freitags B-Chor: 16:30 - 18:15 Uhr
A-Chor und
Jugendkantorei: 17:30 - 19:40 Uhr
Samstags: einmal im Monat
von 10:00 - 13:00 Uhr 

Ort: Bernhard-Lichtenberg-Haus,
Hinter der Katholischen Kirche 3