Vorchor

Sing mit!

Wir freuen uns jederzeit auf neue junge Sängerinnen und Sänger! Interessierte Kinder sind mit ihren Eltern jederzeit willkommen in unsere Chorstunden „hineinzuschnuppern“.

Gemeinsames Singen macht nicht nur schlau, sondern fördert den Teamgeist und stärkt das Selbstvertrauen. Der Jugendkathedralchor St. Hedwig bietet für Kinder ab dem 2. Schuljahr eine umfassende Vokal-musikalische Ausbildung an.

Einen "Aufnahmetest" gibt es bei uns aber nicht. Alle Kinder, die Spaß am Singen haben und bei uns mitsingen wollen, sind sehr herzlich willkommen.

Für alle weiteren Fragen erreichen Sie: Domkapellmeister Harald Schmitt oder rufen Sie uns an unter der Telefonnummer: 030 - 308 77 98 0.

Schnupperprobe

Es geht wieder los. Endlich können wir einen neuen „Vorchor“ für Kinder der zweiten bis vierten Jahrgangsstufe anbieten.


Herzliche Einladung zu einem kleinen „Tag der Offenen Tür“ mit einer Schnupperprobe in der Kirche St. Joseph:
Samstag, 24. September 2022, 12:00 - 13:00 Uhr
Kirche St. Joseph, Müllerstraße 161

S und U-Bahn Wedding


Anmeldung zur „Offenen Probe“ unter jurgita.cesonyte(ät)erzbistumberlin.de erwünscht.

Regelmäßige Proben

Regelmäßige Probenzeit:
dienstags 17 - 17.45 Uhr

Grundschule am Arkonaplatz, Ruppiner Straße 47/48, 10115 Berlin
U-Bahn Bernauer Straße

Die regelmäßigen Proben beginnen wieder am Dienstag, den 27. September.


Singen macht Spaß und schlau!

Davon sind wir überzeugt. Singen fördert ihr Kind nachhaltig in seiner Entwicklung. Konzentrationsfähigkeit, Kreativität, Teamfähigkeit und vieles mehr wird durch aktives Singen und Musizieren trainiert. Daher laden wir Sie ein, mit Ihrem Kind den Vorchor des Jugendkathedralchores zu entdecken.

Unser Vorchor bietet eine breite chormusikalische Grundausbildung, die auf das Singen im Jugendkathedralchor vorbereitet. Er ist der Einstieg für Kinder der ersten bis vierten Jahrgangsstufe.

Dabei werden die Kinder mit Elementen der von der amerikanischen Musikpädagogin Justin Ward (1875 - 1975) entwickelten sog. „Ward-Methode“ und der von Zoltán Kodály und seinen Schülern entwickelten "Kodaly-Methode" an die Musik herangeführt. Musikalische Selbständigkeit, inneres Hören und vor allem die intensive stimmliche Ausbildung liegen uns am Herzen.

Der Vorchor übernimmt bereits kleinere Aufgaben bei musikalischen Gottesdienstgestaltungen u.a. an Palmsonntag und bei der Krippenfeier am Heilig Abend.

Weitere Infos bei:

Domkapellmeister Harald Schmitt  (harald.schmitt@erzbistumberlin.de)
Jurgita Cesonyte (jurgita.cesonyte@erzbistumberlin.de)
Telefon: 030- 30877980
Mobil: 0171-3575281